Der Tag ohne Christian. Es fällt sofort auf, dass eine Person weniger im Schloss rumgeistert. Es ist stiller, es gibt weniger Kommentare von der Seite, das Gelächter fällt schwächer aus – zunächst. Aber so ist es. Wir müssen den Tag zu dritt beschreiten und wir haben uns bemüht. Bei drei verrückten Autoren ist es glücklicherweise möglich, dennoch wollen wir unseren Christian zurück.

Nach dem Aufwachen habe ich mich mit Nica über WhatsApp abgesprochen, wer zuerst duscht und anschließend haben wir ohne Andi gefrühstückt. Als wir am Plaudern waren, hat er uns erschrocken, in dem er sich einfach an die Tür gestellt und durch das kleine Fenster geschaut hat. Das war ein gruseliger Anblick, aber auch irgendwie lustig. Nach dem Frühstück waren wir wieder fleißig und schrieben an unseren Geschichten. Nebenbei brachten wir Nica verschiedene Sachen bei, sie ist bald ein Instagram-Profi. Andi hat übrigens meine Toffifee geklaut!!!

Aber eine Schreib-WG, die nebenbei Aktionen geplant hat, muss verschiedene Punkte organisieren, weswegen wir uns nicht im Schreiben verlieren dürfen. Eine Aufgabe auf der Agende war es, Getränke für der Meet & Greet am Samstag zu holen. Der Schlossgarten hat den Sommer nicht so gut überstanden, aber wir werden alle Spaß haben, da sind wir uns sicher.

Als wir wieder zurück im Schloss waren, mussten wir leider feststellen, dass wir kaum Internet haben. Es folgte eine genervte Episode ohne Netz. Da sieht man, wie sehr wir davon abhängig sind, dass eine gute Verbindung besteht. Ihr habt unsere technische Hölle dann im Livestream erlebt, als ihr gemerkt habt, dass wir ständig weg waren. Aber meine Schwester hat heute Morgen geschrieben, dass wir wie ein Phönix wären, der die ganze Zeit aus der Asche entsteht.

2018-09-04T21:50:23+00:00

Über uns

4 Autoren – 6 Tage – 1 WG

Die Schreib-WG ist ein Event, das mehrmals im Jahr stattfindet – also in Staffeln. Jede Zusammenkunft findet in unterschiedlichen Städten und mit leicht verändertem Cast statt.